top of page
  • Squash Club Red Bull Reutte

Squash wird olympisch

SQUASH feiert bei den olympischen Spielen 2028 in Los Angeles sein Debüt. Das entschied das International Olympic Committee bei der 140. IOC-Sitzung in der indischen Stadt Mumbai. Nach vier vergeblichen Bewerbungen - SQUASH stand in der Vergangenheit mehrfach auf der sogenannten Shortlist - ist die Aufnahme in das olympische Programm für den Squashsport ein "Meilenstein". Somit darf sich der rasante Rückschlagsport nun auf der olympischen Sportbühne präsentieren. In den letzten Jahren wurden immer mehr qualitativ hochwertige Live-Übertragungen gesendet. Sie lösten dennoch keinen echten "Boom" bei uns aus. Dem SQUASH-Sport fehlt nach wie vor die mediale Präsenz, sowohl auf der nationalen wie internationalen Sportbühne. In den USA (Gastgeberland 2028) ist Squash sehr präsent und zählt derzeit zu den wachstumsgrößten Sportarten. Über die Verteilung der Quotenplätze wird allerdings erst entschieden. "SQUASH ist zunächst vorläufig olympisch und es gilt jetzt die richtigen Weichen für eine olympische Zukunft zu stellen. Das liegt vor allem bei World Squash Fédération (WSF), Professional Squash Association (PSA) und Squash US und in Folge an allen nationalen Verbänden.


24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page