top of page
  • Squash Club Red Bull Reutte

Tiroler Jugend- und Senioren Squash-Meisterschaften

Bei den Tiroler Jugend- und Senioren Squash-Meisterschaften beteiligten sich im Telfer Sportzentrum 13 Jugendliche und 11 Senioren. Die Jugend spielte die Bewerbe U13/U15/U19, die Senioren 35+ und 50+. Zu goldigen Meisterehren kam Thomas Wachter (SC Red Bull Reutte) im Bewerb 50+.

Erstmals spielte Orlando Roks mit, der es im U13-Bewerb als 11-jähriger nicht einfach hatte. Orlando erreichte nach beherzten Spielen den 5. Rang. Sein bestes Match war gegen den späteren Silbermedaillengewinner Luca Parigger (RSC Telfs), das er erst im 5. Satz verlor. Die Erfahrungen und Freundschaften, die Orlando beim seinem ersten Turnierauftritt sammeln durfte, sind ein wesentlicher Baustein für seine Squashzukunft.

Bei den Senioren spielte der jüngste Teilnehmer Remo Kiss (Veldidena Boasters) den Bewerb 35+ meisterlich und holte sich den Titel vor Georg Rieser (TSC Gerlos). Bronze ging an Walter Bürgler (1. TSV Innsbruck). Erstmals im Turniermodus Viktor Alvarez (SC Red Bull Reutte) mit einem 6. Rang im Bewerb 35+.

Thomas Wachter (SC Red Bull Reutte) holte sich im Bewerb 50+ Gold, Silber ging an Helmut Pachner (1. TSV Innsbruck) und die Bronzene an Thomas Nickl (Veldidena Boasters). Sandor Somogyi (SC Red Bull Reutte) belegte in diesem Bewerb den 5. Platz.

Danke an den Veranstalter RSC Telfs mit Christian Mader und Simon Draxler für die ausgezeichnete Durchführung. (Victor Alvarez, Orlando Roks, Thomas Wachter und Sandor Somogyi am Bild von links nach rechts)


18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page